Kunst küsst Handwerk

... war das Motto unserer Atelier-Ausstellungen "Offene Türen 4+5" im Juni 2013+2016.

Der zunehmende Trend, dass sich die Kunst ständig zu erneuern habe, verwies in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Handwerk aus der Kunstwelt. Man bezichtigte das Handwerk - speziell in der Malerei und Bildhauerei - der Kunst sogar zu schaden. Mit ideologischem Eifer trieb man einen Keil zwischen Handwerk und Kunst und trennte sie, wie viele Religionen Fleisch und Geist.

Handwerk & Kunst leben jedoch voneinander. Annäherung von Form und Ausdruck an Material und Fertigung sind die Grunderfahrungen beim künstlerischen Arbeiten, beim Schaffen einer Plastik und beim Malen eines Bildes. Wenn die Annäherung gelingt, ist es wie bei einem Kuss: Lippen und Sinne verschmelzen ineinander. Der Ausdruck der künstlerischen Form befeuert das Material, das Gestaltungsgeschick intensiviert die Wahrnehmung der Form:

Kunst küsst Handwerk
Handwerk küsst Kunst